Sonntag 8 Dezember 2019
Herzlich Willkommen auf den Seiten des SuS Westenfeld 1921 e.V.

Herbert Laufmöller im SuS Westenfeld

Jeder kennt Herbert aus Funk und „Fernsehen“ –na ja- aus der Politik und als Ortsvorsteher; aber kaum einer weiß um sein langjähriges Engagement im SuS Westenfeld!

Herbert Laufmöller ist seit 40 Jahren Übungsleiter der Schwimmabteilung im SuS Westenfeld.

Aus der Vereinschronik zitiert:

Im Oktober 1979 fand der erste Übungsabend der gegründeten Schwimmabteilung im Lehrschwimmbecken Sundern statt. Herbert Laufmöller, im Schwimmsport erfahren, hatte hierzu angeregt.

Dieser Idee verdankt der SuS Westenfeld die Schwimmabteilung, die ohne Herbert sicherlich die vielen Jahre nicht überlebt hätte.

Herbert ist Übungsleiter dieser Abteilung von der ersten Stunde an – seit 40 Jahren. Diese Kontinuität haben sicherlich nur die aller wenigsten Sportaktiven.

Der SuS Westenfeld und eben die Aktiven der Schwimmabteilung verdanken Herbert viele tolle Stunden –Schwimmsport und Spaß in der geselligen Runde-.

Darüber hinaus hat Herbert durch sein ehrenamtliches Engagement vielen, vielen Westenfeldern früher in der Zeit des Lehrschwimmbeckens in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule das Schwimmen beigebracht.

Herbert – der SuS Westenfeld kann sich für deinen geleisteten Einsatz nur herzlich bedanken und schlägt dich daher für die Ehrung verdienter Mitglieder vor!

Vielen Dank!
h laufmoeller

Westenfeld.
Im sportlich erfolgreichsten Jahr der fast 100-jährigen Vereinsgeschichte trafen sich zuletzt die Mitglieder des SuS Westenfeld
zur Generalversammlung im Vereinslokal Funke.
Nach dem erstmaligen Aufstieg in die A-Kreisliga, einigen Achtungserfolgen gegen die Topteams der Liga sowie zuletzt guter
Leistungen in der Halle erntete die Senioren-Fußballabteilung viel Applaus der Mitglieder. Denn auch die zweite Mannschaft steht
aussichtsreich in der Tabelle der D-Kreisliga da. Als Zweiter will man um den Aufstieg mitspielen. Weniger rosig sieht es im „Unterbau“ aus –
die Jugend des Vereins spielt größtenteils in Spielgemeinschaften, lediglich ein Team kann der SuS noch aus eigener „Manpower“ stellen.
Ähnlich sieht es in der Volleyballabteilung aus, die Damen spielen mit Schmallenberg und Meschede zusammen in einer Mannschaft, von der ehemals zweitgrößten Jugendvolleyballabteilung im HSK ist leider fast nichts
mehr übrig.
Stolz ist der SuS auf seine kleineren Abteilungen – Schwimmen und Fitnessgymnastik.
Hier treffen sich jeweils regelmäßig Mitglieder, die Spaß an der Bewegung in der Gruppe haben.
Mit Spannung wurden die Wahlen erwartet – standen doch gleich drei Posten im geschäftsführenden Vorstand auf der Agenda.
SuS-Vorsitzender Martin Hablik verlängerte seine Amtszeit um ein Jahr. Schriftführerin Beate Keggenhoff-Becker übergab ihr Amt in ihren Mann Alfred Becker.
Der Kassierer-Posten – bisher besetzt durch Silke Himmelreich – blieb allerdings vakant. Auch eine Versammlungspause führte nicht zu einem
Ergebnis.
Die zur Wahl stehenden Beisitzerposten konnten dagegen neu besetzt werden.
Sarah Emde, Miriam Wahle und Wolfgang Stecken verließen den Vorstand.
Karl Funke, Andreas Beyer und Steven Texeira wurden für sie in den Vorstand gewählt.
Christian Weber verlängerte für weitere drei Jahre seine Vorstandsarbeit.
vorstand 2019

Einladung zu diesjährigen Mitgliederversammlung des SuS Westenfeld 1921 e.V.

Am Freitag, den 28. Dezember 2018 um 20 Uhr im Vereinslokal Funke.

Tagesordnung:

1.) 
Begrüßung

2.)  Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 29.12.2017

3.)  Jahresberichte
      a) Fußball-Seniorenmannschaften
      b) Fußball-Jugendabteilung
      c) Fußball-Alte Herren
      d) Volleyballabteilung
      e) Schwimmabteilung
      f) Fitness/Gymnastikabteilung
      g) Vorstand

4.)  Kassenbericht 2018

5.)  Bericht der Kassenprüfer

6.) Entlastung des Vorstandes

7.)  Neuwahlen
     a) Vorsitzende/r
     b) Kassierer/in
     c) Schriftführer/in
     d) Beisitzer/in
     e) Kassenprüfer

8.)  Datenschutzverordnung

9.)  Anträge

10.) Verschiedenes

Etwaige Anträge sind bis Donnerstag, 20.12.2018 schriftlich bei dem 1. Vorsitzenden ( Martin Hablik) einzureichen.
Anschrift:
Martin Hablik
Am Berge 1
59846 Sundern

Mit sportlichen Grüßen
Beate Keggenhoff-Becker
( Schriftführerin)

das fest logo
Der SuS Westenfeld und die Kolpingsfamilie Westenfeld laden ganz Herzlich zum diesjährigen Sportfest/Das Fest am 25. und 26. August in den Sportpark ein.

Ein Überblick über das Programm.

Samstag 25. August 2018

14 Uhr
Fussballturnier Freizeitmannschaften

15 Uhr
Kaffee und Kuchen

18.30 Uhr
Mesiterschaftsspiel SuS II gegen SG Balve/Garbeck III

20 Uhr
After-Kick Party mit Cocktailbar

Sonntag, 26. Augustr 2018

11 Uhr
Frühschoppen und Start der Großen Tombola

11 Uhr
Einlagespiel E-Junioren SuS gegen JSG Stockum/Endorf

14.30 Uhr
Kaffe und Kuchen aus der Cafeteria und Kuchentaxi
Tel. 016095987172

Ermittlung des Kinderschützenkönigspaares

15 Uhr
Ehrungen

16 Uhr
Meisterschaftsspiel SuS I gegen SSv Küntrop

17 Uhr
Musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Westenfeld

18 Uhr
Spätschoppen und Festausklang

Weitere Aktionen
 - Hüpfburg
 - Kinderschminken

Für kühle Getränke und Gaumenfreudenist an beiden Tagen gesorgt.
Wir würden uns freuen zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen.

Es lädt herzlich ein: SuS Westenfeld 1921 e.V.
                           Der Vorstand

Hinweis: Wir bitten alle Westenfelder um Verständnis, dass es unter Umständen zu Lärmbelestigung kommen kann
              und freuen uns auf Euren Besuch!

veltins logo

Am ersten Wochenende im September feierte der SuS Westenfeld sein traditionelles Sportfestfest im Sportpark.
Viele Aktivitäten standen auf dem Programm, so ein Turnier der Thekenmannschaften und spannende Spiele auf der fertiggestellten
Boule-Bahn.
DSC 9457news

Bei dem E-Juniorenturnier am Sonntag nahmen neben den beiden Mannschaften des Gastgebers SuS Westenfeld auch die JSG Reiste/Wenholthausen/Kückelheim/Salvey mit zwei Teams und JSG Oeventrop/Freienohl teil und boten den Zuschauern spannende Spiele.
DSC 9834 news

Das Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft, konnte gegen SuS Langscheid II mit 5:4 gewonnen werden.

DSC 9852Am Sonntagnachmittag wurden verdiente Sportler, Trainer und Betreuer,
sowie langjährige Mitglieder des Vereins geehrt.









Weitere Bilder vom Sportfest finden Sie in unserer Fotogalerie>>>