cartoon kellner und kellnerin im restaurant 400 64322524  Der SuS Westenfeld sucht DICH! 
Du bist auf der Suche nach einer Beschäftigung für Sonntagnachmittage, magst den Kontakt mit Menschen und Bewirten macht dir Spaß? Dann haben wir eine interessante Aufgabe für Dich:

Der Sportverein SuS Westenfeld sucht für die neue Saison (nach den Sommerferien) für das Sportheim eine/einen neue/neuen Wirt/in während der Fußballspiele der ersten und zweiten Mannschaft. In unserem Verein werden neben dem Sport die Gemeinschaft, familiäre Atmosphäre und das Miteinander der Generationen seit über 100 Jahren groß geschrieben.

Ob Rentner/in oder Schüler/in, aus Westenfeld oder der Umgebung, Fußballexperte/in oder nicht: Du hast Interesse und noch weitere Fragen?
Informationen zu konkreten Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten gibt es beim 1. Vorsitzenden Alfred Becker, Tel. 02933/6020 oder 0176/47751925.

Am 15. und gleichzeitig letzten Spieltag der Hinrunde war die SG Herdringen/Müschede zu Gast im Sportpark.

Der SuS hatte wie in der Vorwoche einige Ausfälle. Alex Teipel, Alex Triwer, Alex Vielhaber, Angelo Lo Iacono, Daniel Köckmann, Fabian Klöckener, Felix Japes, Jonas Caspers und Jonas Meisterjahn fielen aus, sodass Marco Himmelreich und Marco Neugebauer aus der Reserve aushelfen mussten.

Aufstellung:
Humpert, Tacke, J.Jaschewski (61.Breszkiewicz), Funke, Klose, Osebold, Schremper (72.Ilievski), Laufmöller, Teixeira (54.R.Jaschewski), Henriques, Kaiser

Der SuS wollte trotz der vielen Ausfälle an die gute Leistung im Derby anknüpfen.
Das gelang in Halbzeit 1 auch sehr gut.
So war es in Minute 18 Steven Teixeira de Matos, der nach Zuspiel von Marcel Osebold das verdiente 1:0 erzielte.
Danach lies sich der SuS tiefer in die eigene Hälfte fallen und versuchte über die schnellen Außenspieler zum Torerfolg zu kommen. Zur Halbzeit blieb es aber bei der verdienten Führung von 1:0.

Nach der Pause kam der Gast aus Herdringen mit deutlich mehr Tempo über die Außenbahnen, was der SuS Abwehr mit zunehmender Spieldauer immer mehr Probleme bereitete.
So richtig gefährlich wurde es dann in Minute 68, als Jonas Hüppner den Ausgleich für die Gäste erzielen konnte.
Auch danach wurde der Druck der SG immer höher.
Die Konsuequenz war in Minute 84 der 2:1 Siegtreffer für die Gäste.
Zuvor hatte noch Robin Jaschewski die große Chance auf die Führung.

Insgesamt eine bittere Niederlage für den SuS, da man bis zur 60. Minute kaum was im eigenen 16-er zugelassen hat.
Am Ende wäre ein Punkt sicherlich das gerechte Ergebnis gewesen.

Abschließend bleibt dem Team von Eugen Freier aber mit 17 Punkten und Platz 9 ein positives Zeugnis zu attestieren.
Mit 5 Siegen, zwei Unentschieden und 7 Niederlagen ist aber in der Rückrunde weiterhin Luft nach oben! 

Hoffen wir, dass die vielen verletzten Spieler im Januar wieder spielbereit sind.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch noch bei den vielen Fans, die beide Mannschaften egal bei welchem Wetter immer begleiten.

Wir wünschen Euch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!
Wir sehen uns ab dem 11.01.2022 wieder auf dem Sportplatz wieder, denn dann beginnt die Vorbereitung für die Rückrunde!

Bleibt gesund!

Zunächst einmal ein kleiner Rückblick auf das vergangene Wochenende.

Bereits am Freitag stand das Derby gegen die SG Grevenstein/Hellefeld an.
In einem intensiven und emotionalem Spiel konnte der SuS das Derby am Ende mit 2:0 (1:0) für sich entscheiden.
Auf leicht schneebedecktem Platz war es Marcel Osebold bereits in Minute 3 der den SuS mit einem Traumtor in Führung brachte.
Danach hatte die SG zwar mehr vom Spiel konnte die wenigen Torraumszenen allerdings nicht für sich nutzen.
Aber auch der SuS wurde immer wieder gefährlich. Teixeira verpasste kurz vor der Pause das 2:0 und traf nur den Querbalken.
In Halbzeit zwei wurde der Druck der Gastgeber dann immer höher, allerdings ohne so richtig gefährlich zu werden.
Erst in den letzten 10 Minuten gab es zwei dicke Möglichkeiten für die SG.
Aber entweder war ein Fuß der Abwehr oder Daniel Köckmann im Weg.
Als dann in Minute 94 auch der Keeper bei den Gastgebern vorne war nutzte Marcel Osebold den Platz und erzielte von der Mittellinie das 2:0 für den SuS!

Was für ein Spiel in dem der SuS nicht das spielbestimmende Team war, aber am Ende durch die vielen gewonnenen Zweikämpfe nicht ganz unverdient die drei Punkte aus Grevenstein entführen konnte.

Unsere Reserve musste sich leider mit 0:2 (0:0) beim FC Neheim-Erlenbruch III geschlagen geben.

Am Sonntag steht nun das letzte Spiel des Jahres 2021 an!
Der SuS empfängt den Tabellennachbarn von der SG Herdringen/Müschede. Anstoß ist um 14:30 Uhr im Sportpark.

Für Glühwein, Bier und Bratwurst ist gesorgt!

Also kommt uns am dritten Advent besuchen!
264691995 4709716952428778 8150972233678125590 n

Einen erfolgreichen Dienstagabend erlebte unsere C-Jugend Spielgemeinschaft gegen den Tabellendritten aus Bruchhausen. In einem umkämpften Spiel siegten die Jungs von Torsten Otte verdient mit 3:2 (1:1) und schieben sich damit auf den 5. Tabellenplatz vor.
Heute Abend gibt es dann eine weitere Gelegenheit Punkte einzufahren.
Denn das Team spielt heute um 17:30 Uhr in Arnsberg gegen den Tabellenzweiten.

Am morgigen Freitagabend steht für unsere I.Mannschaft das Derby gegen den Nachbarn der SG Grevenstein/Hellefeld an! Nach der 0:3 Niederlage in der Vorwoche will der SuS mindestens einen Punkt mit nach Westenfeld nehmen!
Allerdings fehlen den Jungs von Eugen Freier einige Akteure verletzungsbedingt.

Anstoß ist um 19 Uhr in Grevenstein!

Die Jungs hoffen auf viele Zuschauer am morgigen Abend! Denkt an den 2G Nachweis!

Den Abschluss des Wochenendes wird dann unsere Reserve beim FC Neheim-Erlenbruch III machen.
Anstoß ist am Sonntag um 14:30 Uhr in Neheim!

Am Sonntag erwischten beide Seniorenmannschaften gebrauchte Tage.
Während unsere Reserve nach 1:0 Führung (Torschütze Michael Kordas) noch mit 1:6 verlor, unterlag unsere Erste der Reserve des SV Hüsten 09 nach guter ersten Halbzeit mit 0:3 (0:1).

Am Wochenende stehen die nächsten Partien mit Beteiligung vom SuS auf dem Plan. Nach dem spielfreien Wochenende geht es für unsere I.Mannschaft gegen die Reserve vom SV Hüsten 09 II.
Da die erste Mannschaft des SV spielfrei hat ist zu erwarten, dass einige Spieler aus dem Landesligakader im Sportpark zu sehen sind.
Anstoß gegen den Tabellenelften ist um 14:30 Uhr.
Unsere Reserve wird ab 12:15 Uhr versuchen die ersten Punkte in der Aufstiegsrunde zu sammeln. Gegner ist der TuS Niedereimer II.
Seit Mittwoch ist es nur noch Spielern, Schiedsrichtern und Zuschauern mit 2G Nachweis erlaubt am Spielbetrieb teilzunehmen, bzw das Spiel zu schauen. Ausnahmen gibt es nur bei den Kindern, bzw Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr!
Der SuS bittet diesen Hinweis zu beachten!