cartoon kellner und kellnerin im restaurant 400 64322524  Der SuS Westenfeld sucht DICH! 
Du bist auf der Suche nach einer Beschäftigung für Sonntagnachmittage, magst den Kontakt mit Menschen und Bewirten macht dir Spaß? Dann haben wir eine interessante Aufgabe für Dich:

Der Sportverein SuS Westenfeld sucht für die neue Saison (nach den Sommerferien) für das Sportheim eine/einen neue/neuen Wirt/in während der Fußballspiele der ersten und zweiten Mannschaft. In unserem Verein werden neben dem Sport die Gemeinschaft, familiäre Atmosphäre und das Miteinander der Generationen seit über 100 Jahren groß geschrieben.

Ob Rentner/in oder Schüler/in, aus Westenfeld oder der Umgebung, Fußballexperte/in oder nicht: Du hast Interesse und noch weitere Fragen?
Informationen zu konkreten Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten gibt es beim 1. Vorsitzenden Alfred Becker, Tel. 02933/6020 oder 0176/47751925.

Bereits am gestrigen Abend fand das Testspiel zwischen dem B-Ligisten SG Allendorf/Amecke und dem SuS Westenfeld statt.
Nach einem insgesamt schwachen Auftritt vom SuS musste das Team von Eugen Freier sich mit einem 2:2 (1:1) Unentschieden begnügen.
Torschützen waren Robert Ilievski und ein Eigentor von den Gastgebern.
Weiter geht es mit der Generalprobe nächste Woche Samstag gegen den TuS Velmede/Bestwig.
Unsere Reserve testet am morgigen Samstag im hemischen Sportpark um 15 Uhr gegen die SG Grevenstein/Hellefeld II.

Eine Testspielniederlage mussten auch unsere C-Junioren hinnehmen.
Mit 0:4 Unterlag die Mannschaft von Thorsten Otte gegen den FC Ense.
Bereits am 22.01.2022 spielte das Team von Eugen Freier gegen den B-Ligisten TuS Bruchhausen.
Aufgrund von vielen Ausfällen kamen auch einige Spieler der Reserve zum Einsatz.
Am Ende feierte das Team einen verdienten 3:2 (1:1).
Torschützen waren Alexander Vielhaber, Steven Teixeira und Jonas Funke.
Am gestrigen Sonntag fand dann das zweite Testspiel der Vorbereitung statt.
Gegner war der Bezirksligist TuS Rumbeck.
Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Rumbeck zeigte das Team eine ordentliche Leistung und gewann verdient mit 2:0 (1:0).
Torschützen waren Steven Teixeira und Robin Jaschewski.
Weiter geht es mit einem anspruchsvollen Programm diese Woche!
Dienstag testet die Erste gegen den Bezirksligisten SuS Langscheid/Enkhausen um 19:30 Uhr im Sportpark.
Donnerstag geht es dann in einem Auswärtsspiel weiter gegen den B-Ligisten SG Allendorf/Amecke.
Anstoß ist um 19 Uhr in Allendorf.
Wer Lust hat kann die Mannschaft natürlich gerne unterstützen (2G).

Nicht nur bei der I.Mannschaft werden die Personalplanungen für die kommende Saison vorangetrieben, sondern auch bei unserer II.Mannschaft laufen die Planungen auf Hochtouren! Dementsprechend freuen wir uns, dass der Trainer unserer Reserve das Traineramt ein weiteres Jahr ausführen wird!
Auch nahezu der komplette Kader hat grünes Licht für die kommende Saison gegeben.

"Beim Amtsantritt von Dennis haben wir uns auf die Fahne geschrieben, dass die Bindung zwischen erster und zweiter Mannschaft besser werden muss.
Diese Bindung funktioniert bereits nach einem halben Jahr super.
Das zeigt unter anderem auch der Austausch von Spielern zwischen den beiden Mannschaften an den Spieltagswochenenden.
Wir sind weiterhin guter Dinge, dass auch der Aufstieg in der kommenden Saison möglich sein wird.
Dennis hat ein super halbes Jahr hinter sich, dementsprechend freuen wir uns über seine Zusage für die kommende Spielzeit.", so der sportliche Leiter Jannik Jaschewski.

271869226 4837557256311413 4781950080297936901 n"Ich freue mich, dass mir der Vorstand das Vertrauen für ein weiteres Jahr schenkt.
Wir haben im Sommer fast den ganzen Kader neu zusammengestellt, dementsprechend ist die Teilnahme an der Aufstiegsrunde für uns schon ein Erfolg.
Jetzt heißt es eine vernünftige Rückrunde zu spielen, um sich für die kommenden Saison zu positionieren und vorzubereiten." freut sich Dennis Rademacher über die Verlängerung.



Kontinuität in Zeiten der Coronapandemie! Wie es geht zeigt unser Verein aktuell eindrucksvoll

News für das kommende Wochenende:
Das Spiel gegen den TuS Voßwinkel fällt aufgrund einiger erkrankter Spieler aus!

Am Samstag geht es für die Mannen von Eugen Freier schon wieder los!
Die Vorbereitung auf die Rückserie der Saison 2021/2022 startet!

271497335 4808654759201663 300798541756863822 nMit dabei wird dann neben Stefan Horn auch Anthony Basta sein, der vom TuS Sundern II in den Sportpark wechseln wird.
Der 24 jährige wird dem SuS ab sofort zur Verfügung stehen.
"Mit Anthony habe ich selber noch beim TuS zusammen gespielt.
Er ist ein wissbegieriger Spieler, der auch noch als Typ super in die Mannschaft passt." so der sportliche Leiter Jaschewski.

Willkommen in Blau-Gelb Anthony!




Hier ist noch der Spielplan für die Vorbereitung:

15.01.2022 15 Uhr TuS Voßwinkel (Bezirksliga) - SuS Westenfeld
22.01.2022 14:30 Uhr SuS Westenfeld - TuS Bruchhausen (B-Liga)
30.01.2022 14 Uhr TuS Rumbeck (Bezirksliga) - SuS Westenfeld
03.02.2022 19 Uhr SG Allendorf (B-Liga) - SuS Westenfeld
12.02.2022 15 Uhr SuS Westenfeld - TuS Velmede/Bestwig (A-Liga)

Auf ein gesundes und erfolgreiches 101. Vereinsjahr!

Tolle Nachrichten kurz vor Weihnachten! Die I.Mannschaft des SuS Westenfeld wird auch in der Saison 2022/2023 von dem Trainerteam Eugen Freier und Jasmin Muharemovic gecoacht!
Nach dem letzten Spiel der Hinrunde am vergangenen Sonntag waren sich alle Verantwortlichen und auch das Trainerteam schnell einig, dass der eingeschlagene Weg weiter fortgeführt werden soll.

Neben Stefan Horn, der bereits als Neuzugang für die Rückrunde feststeht, werden in der kommenden Saison Leon und Jonas Becker parallel in der A-Jugend und in der I.Mannschaft spielen.

Trainer Eugen Freier:
"Die Arbeit mit der Mannschaft macht mir riesig Spaß.
Wir hatten sicherlich nicht die einfachsten Voraussetzungen nach der langen Coronapause, aber was die Mannschaft an Willen gezeigt hat war schon beeindruckend!
Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Saison, weil ich weiß wie viel ungenutztes Potenzial in dem Team steckt."

Co-Trainer Jasmin Muharemovic:
"Ich kenne die Mannschaft ja schon ein paar Tage länger und weiß auf was ich mich hier einlasse.
Spaß bei Seite, ich habe noch keine Mannschaft gesehen die so geschlossen auftritt.
Das hilft uns als Trainerteam die Jungs weiterzuentwickeln. Ich habe richtig Bock das Projekt weiter anzuschieben."

Sportlicher Leiter Jannik Jaschewski:
"Es spricht für das Trainerteam, dass fast der komplette Kader seine Zusage für die neue Saison gegeben hat.
Mit 17 Punkten nach der Hinrunde können wir zufrieden sein, auch wenn sicherlich in dem ein oder anderen Spiel noch Luft nach oben war.
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir das Trainerteam für die kommende Saison halten konnten.