cartoon kellner und kellnerin im restaurant 400 64322524  Der SuS Westenfeld sucht DICH! 
Du bist auf der Suche nach einer Beschäftigung für Sonntagnachmittage, magst den Kontakt mit Menschen und Bewirten macht dir Spaß? Dann haben wir eine interessante Aufgabe für Dich:

Der Sportverein SuS Westenfeld sucht für die neue Saison (nach den Sommerferien) für das Sportheim eine/einen neue/neuen Wirt/in während der Fußballspiele der ersten und zweiten Mannschaft. In unserem Verein werden neben dem Sport die Gemeinschaft, familiäre Atmosphäre und das Miteinander der Generationen seit über 100 Jahren groß geschrieben.

Ob Rentner/in oder Schüler/in, aus Westenfeld oder der Umgebung, Fußballexperte/in oder nicht: Du hast Interesse und noch weitere Fragen?
Informationen zu konkreten Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten gibt es beim 1. Vorsitzenden Alfred Becker, Tel. 02933/6020 oder 0176/47751925.

Am gestrigen Abend stand für die Mannen von Eugen Freier das Nachholspiel vom 20.Spieltag bei der SG Holzen/Eisborn an.
Verzichten musste das Trainerteam auf Teipel, Klöckener, Caspers, Funke, Breszkiewicz, Tacke, Schremper, Humpert, Teixeira, Vielhaber, Lo Iacono und Japes
Aufstellung:
Köckmann, R.Jaschewski (71.J.Jaschewski), Klose, Osebold, Meisterjahn, Laufmöller, Horn (75.Müller (81.Ilievski)), Henriques (87.Himmelreich), Basta, Triwer, Kaiser
Der SuS begann in den ersten 10 Minuten sehr fahrig.
Die SG hatte bereits nach 5 Minuten zwei dicke Chancen auf dem Zettel. Allerdings hatte auch die Freier-Elf trotz holprigen Start zwei Lattenschüsse zu verzeichnen. Nach 16 Minuten zappelte der Ball dann erstmalig im Netz.
Nachdem die Gastgeber über die rechte Seite schnell umschalteten war es letztendlich Anthoy Basta, der den Ball unglücklich ins eigene Netz beförderte. Doch der SuS konterte in Minute 19 sofort mit dem verdienten Ausgleich durch Marcel Osebold.
Ansonsten sahen die Zuschauer in Halbzeit 1 ein ausgeglichenes Spiel.
In Durchgang zwei konnte der SuS dann nochmal einen Gang höher schalten.
In den ersten 20 Minuten knallte der Ball gleich drei mal an den Pfosten der Gastgeber.
Hier war die SG dem Druck des SuS zwischenzeitlich nicht gewachsen.
Allerdings nutzte Holzen/Eisborn den Chancenwucher aus und ging mit dem ersten Torschuss in Halbzeit 2 mit 2:1 in Führung.
Doch der SuS konterte auch dieses mal prompt mit einem Traumtor von Stefan Horn in Minute 58.
Wunderschöne Volleyabnahme vom Winterneuzugang. Auch danach war der SuS weiter spielbestimmend, bekam die Murmel aber nicht über die Linie.
So wurde dies in Minute 72 auch ein drittes mal bestraft.
Doch die Moral der Westenfelder Jungs war am gestrigen Abend nicht zu brechen.
So war es Marcel Osebold der in Minute 81 sein 12. Saisontor erzielte.
Noch besser kam es dann in Minute 83 als der eingewechselte Jannik Jaschewski den viel umjubelten Siegtreffer erzielen konnte.
Insgesamt ein absolut verdienter Sieg für den SuS.
Weiter geht es bereits am Ostermontag mit einem weiteren Nachholspiel gegen GW Arnsberg auf dem Schreppenberg. Anstoß ist um 15 Uhr.
278263504 5117526604981142 4166122877776868836 n
Am gestrigen Abend reiste das Team von Eugen Freier zum Nachholspiel nach Bachum.
Der SuS musste hierbei auf insgesamt 14 (!) Spieler verzichten.
Aufstellung:
Köckmann, Tacke (41. Müller), J.Jaschewski, R.Jaschewski, Henriques, Horn (68.Klose), Triwer, Kaiser (46.Breszkiewiecz), Osebold, Schremper, Funke
Der SuS fand mal so überhaupt gar nicht ins Spiel.
Durch drei dicke Böcke lag die Freier-Elf bereits nach 21 Minuten mit 0:3 hinten.
Erst nach dem Traumtor von Marcel Osebold in Minute 24 fand der SuS deutlich besser ins Spiel.
Nach der Pause sahen die wenigen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Der SV hatte zwar mehr Ballbesitz, aber die besseren Chancen in Durchgang zwei hatte der SuS. Funke, Schremper und Klose scheiterten allesamt am Torwart der Gastgeber.
Eiskalt nutzte der Tabellenzweite auf der anderen Seite seine Chancen.
So war es in Minute 68 erneut ein Geschenk, welches die Bachumer zur 4:1 Entscheidung verwandelten.
Wenn man die ersten 20 Minuten ausklammert ein ordentlicher Auftritt der Mannschaft.
Allerdings wurden die Gegner mit 4 Geschenken zum Tore schießen eingeladen.
277755085 5083728565027613 3546048555833317882 n

Jetzt geht es am Sonntag auf dem Schreppenberg bereits um weitere wichtige Punkte.
Sonntag 03.04.2022
A-Kreisliga Arnsberg 15:00 Uhr
GW Arnsberg - SuS Westenfeld
D-Kreisliga Arnsberg 12:45 Uhr
TuS Bruchhausen II - SuS Westenfeld II







Am gestrigen Sonntag ging es für unsere I.Mannschaft nach zwei spielfreien Wochen aufgrund der vielen Coronafälle wieder in den Spielbetrieb zurück.
Gegner war der Nachbar vom TuS Sundern II.
Aufgrund vieler Verletzungen und weiterer Coronafälle hatte der SuS nur 8 fitte Spieler zur Verfügung.
6 weitere gingen angeschlagen ins Spiel.

Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte lag der SuS verdient mit 0:1 hinten.
Kurz nach der Pause zeigte der SuS dann ein verbessertes Gesicht und konnte durch Jonas Meisterjahn verdient ausgleichen.
Im weiteren Spielverlauf wäre auch der Siegtreffer drin gewesen, allerdings kassierte die Mannschaft von Eugen Freier nach einem Konter das völlig unnötige 1:2. Daraufhin hatte der SuS noch einige Chancen zum Ausgleich, doch gleich zwei mal stand das Aluminium im Weg.
In der Schlussphase flogen ein Gästeakteur und Jonas Meisterjahn noch mit der Ampelkarte runter.

Am Ende eine unglückliche Niederlage. Ein Punkt wäre am Ende das gerechte Ergebnis gewesen.

Unsere Reserve bot den Zuschauern erneut ein Spektakel.
Nach dem 5:7 aus der Vorwoche gewann das Team von Rademacher mit 8:5 gegen den SC Neheim II und schob sich damit auf Tabellenplatz 6 vor.

SC Neheim III - SuS Westenfeld II 5:8 (1:5)

Torschützen:
Felix Born (2), Pascal Cierpka (2), Tim Müller, Daniel Scharpilo, Noah Kante und Ralf Keller

Außerdem dürfen sich beide Mannschaften bei dem Sponsor Kelm Immobilien für die neue Trainingsausstattung bedanken!
Einfach Klasse wenn heimische Unternehmen die Fussballvereine vor Ort unterstützen!
277569569 5073277812739355 312812895293357147 n

Weiter geht es für die 1. bereits am Donnerstag im Nachholspiel beim Tabellenzweiten SV Bachum/Bergheim um 19:30 Uhr.

Am gestrigen Sonntag war lediglich unsere Reserve im Einsatz.
Gegen den Tabellenführer der SG Allendorf/Amecke II entwickelte sich ein extrem torreiches Spiel!
Nachdem die SG zur Pause bereits mit 5:2 führte versuchte der SuS in Halbzeit 2 nochmal alles, aber leider ohne Erfolg.
Am Ende stand es 5:7 aus Sicht der Reserve.
SuS Westenfeld II : SG Allendorf/Amecke II =5:7 (2:5)
Tore:
Dennis Rademacher (2), Fitim Kryeziu (2) und Tim Müller
Damit steht der SuS auf Rang 9 in der Aufstiegsrunde mit 6 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.
fussballheader

275560745 5025065847560552 7568627403029684867 nAufgrund von mehrerer positiv getesteter Spieler und Funktionären in der I.Mannschaft wird das für den kommenden Sonntag angesetzte Meisterschaftsspiel zwischen dem SV Bachum/Bergheim und dem SuS Westenfeld ausfallen und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Auch das Spiel in Holzen kommende Woche ist davon betroffen.

Unsere Reserve hat an diesem Wochenende ohnehin spielfrei.