Montag 6 April 2020
Herzlich Willkommen auf den Seiten des SuS Westenfeld 1921 e.V.

Wichtiger Hinweis!

Trainingsstop fussball
Aus gegebenen Anlass wird der Trainingsbetrieb bei den Fußballern,
der Senioren und Junioren, bis auf weiteres eingestellt!!

Dies dient dem Schutz unserer Mitglieder und Angehörigen.

Hinweis für das jährliche Preisknobeln!
Der für Sonntag geplante Termin für das Preisknobeln fällt dieser besonderen Situation zum Opfer und wird erstmal abgesagt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!



6 Punkte Wochenende!

Einen schöneren Sonntag hätten sich die Verantwortlichen des SuS Westenfeld wahrscheinlich nicht wünschen können.
Denn beide Seniorenmannschaften fuhren mit drei Punkten im Gepäck zurück ins alte Testament!:-)

Unsere Erste musste beim Tabellenzweiten (9 Siege in Folge) einige kurzfristige Ausfälle kompensieren. So fehlten Alex und Jonas Meisterjahn, Robert Ilievski, Stefan Horn, Alex Klose, Amir Veseli und Nico Ramroth.

Aufstellung:
Humpert, Funke, R.Jaschewski, Osebold, Laufmöller (90.Schremper), Vielhaber (72. Veseli), Klöckener, J.Jaschewski, Teipel, Muharemovic (70.F.Japes), Henriques (65. Teixeira)

Der SuS baute also gegenüber der Vorwoche auf drei Positionen um. Vielhaber spielte für Jonas Meisterjahn, Klöckener für Klose und Henriques für Amir Veseli.
Die Zuschauer bekamen am gestrigen Nachmittag ein insgesamt chancenarmes Spiel zu sehen. In Halbzeit eins waren die Gastgeber das aktivere Team, hatten aber durch Kai Oberreuther lediglich eine Kopfballchance. Der SuS versuchte meistens über Konter gefährlich zu werden, allerdings gelang das in Hälfte eins nicht zielstrebig genug.

In Halbzeit zwei startete der SuS dann deutlich besser in die Partie. So war es in Minute 50 Jonas Funke der seinen Gegenspieler im 16-er stehen lies und dann von den Beinen geholt wurde. Klarer Strafstoß. Marcel Osebold trat an und verwandelte wie gewohnt eiskalt. Nach der Führung versuchten die Gastgeber meist über lange Bälle auf Üstenci und Oberreuther zum Erfolg zu kommen, doch die Viererkette war hellwach und schaffte es in Halbzeit zwei nicht einen einzigen Torschuss zuzulassen. Der SuS hatte noch zwei gute Kontermöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. So blieb es dann beim verdienten 1:0 Auswärtssieg.

Fazit:
Eine überragende kämpferische Leistung vom SuS. Endlich hat sich die Truppe mal für den Willen und eine gute Trainingswoche belohnt.

Weiter geht es bereits am kommenden Freitag im Heimspiel gegen den SSV Küntrop.

Unsere Reserve gewann ebenfalls beim FC Neheim-Erlenbruch III mit 3:1 (1:0). Torschützen waren Andreas Klüppel, Pascal Cierpka und Dominik Birkelbach.

Anbei findet Ihr noch das Video zum 1:0 durch Marcel Osebold