Sonntag 31 Mai 2020
Herzlich Willkommen auf den Seiten des SuS Westenfeld 1921 e.V.
Endlich ist es da, das erste 6-Punkte Wochenende der neuen Saison! Während unsere Reserve auch das vierte Saisonspiel gewinnen konnte, siegte unsere Erste dank einer furiosen Schlussphase.

Aber der Reihe nach:

Unser Trainer Faton Veseli musste auch am vergangenen Sonntag wieder einige Spieler ersetzen. Es fehlten Ramroth, Teipel, Laufmöller, Alex und Jonas Meisterjahn, Vielhaber, Behrami, Henriques, Ilievski und unser Spielertrainer Veseli.
Wieder im Kader waren dagegen Robin Jaschewski und Marcel Osebold.

Aufstellung:
Köckmann, Funke, Tacke (77.Humpert), R.Jaschewski, Klose, Osebold, Kushutani (90.Schremper), Klöckener, Japes, Teixeira (90+6 Harmann), Horn

Wie zu erwarten bekamen die gut 100 Zuschauer im Sportpark keinen Leckerbissen zu sehen. Oftmals kamen beide Mannschaften nicht über die Mittellinie hinaus. Die erste Chance des Spiels hatte Robin Jaschewski per Kopf. Allerdings landete der Kopfball am Pfosten. In Minute 41 war es dann Behar Shala der die "Gastgeber" in Führung brachte. Das war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Pause spielte fast nur noch der SuS, Korriku versuchte dagegen sich auf Konter zu beschränken. Doch so richtig gute Chancen konnte sich der SuS nicht erspielen. Deutlich gefährlicher waren da die Konter von Korriku. In Minute 70 war es Steven Teixeira der für den geschlagenen Köckmann so gerade noch retten konnte. In Minute 87 half dann Korriku beim Ausgleich kräftig mit. Nach einer Flanke von Felix Japes schoss Steven Teixeira seinen Gegenspieler an und die Pille rutschte in die rechte untere Ecke. Ausgleich! Jetzt drehte der SuS nochmal richtig auf. In der dritten Minute der Nachspielzeit war es dann Marcel Osebold der mit einem absoluten Traumtor aus 20 Metern das Runde Leder in den Giebel drückte! Kurz darauf war dann auch Feierabend.

Ein mehr als glücklicher Sieg für den SuS. Allerdings hatte die Mannschaft diese Saison auch in vielen Spielen unfassbares Pech. Wir hoffen natürlich, dass am kommenden Wochenende der nächste Dreier im nächsten Derby gegen den TuS Sundern II folgt!

Unsere Reserve scheint im Moment einfach nicht zu stoppen zu sein! Im vierten Saisonspiel beim TuS Bruchhausen II gewann die Mannschaft von Rocco Lo Lacono verdient mit 3:1 (1:1). Nachdem Pascal Cierpka den SuS früh in die Spur brachte konnte der TuS nach 33 Minuten ausgleichen. Doch ein Doppelschlage von Marco Himmelreich und Michael Kordas (50. und 55.) brachte den SuS auf die Siegerstraße. Nächste Woche geht es dann um 12:45 Uhr im Topspiel gegen die SG Allendorf/Amecke II um weitere drei Zähler im Kampf um den Aufstieg.

Unten seht ihr ein Foto aus dem Spiel der Reserve beim TuS Bruchhausen. Auf dem Bild sind Pascal Cieprka und Dominik Tyka zu sehen.
72845707 2576456685754826 5175524188265381888 n

Quelle: Facebook TuS Bruchhausen