Sonntag 8 Dezember 2019
Herzlich Willkommen auf den Seiten des SuS Westenfeld 1921 e.V.

Am vergangenen Mittwoch spielte unsere Erste am 7.Spieltag der A-Kreisliga Arnsberg bei der neu gegründeten Spielgemeinschaft Herdringen/Müschede. Beide Teams spielten in der vergangenen Saison noch in der Bezirksliga.

Trainer Faton Veseli musste erneut knapp 14 Leute ersetzen, sodass auch Marco Himmelreich und Andreas Klüppel aus dem Kader der Zweiten mit nach Herdringen fuhren.

Aufstellung:
Köckmann, Funke (82.Harmann), Tacke, R.Jaschewski, Kemper, Laufmöller, Veseli (46. J.Jaschewski), Klöckener, Japes, Teixeira, A.Meisterjahn

Der SuS hatte zunächst einmal das Ziel den Kasten hinten sauber zu halten und durch Konter gefährlich zu werden. Das klappte in Halbzeit eins auch sehr gut. Herdringen fand kaum zwingend statt und Alex Meisterjahn hatte vorne die Chance zur Führung. Es blieb allerdings beim 0:0 zur Pause.

Nach der Pause musste der SuS verletzungsbedingt wechseln. Jannik Jaschewski kam für Faton Veseli. Den besseren Start erwischte dann allerdings Herdringen. Nach 65 Minuten war es Daniel Köckmann zu verdanken, dass weiterhin die 0 stand. Allerdings war es Samir Aribi, der nach einer Ecke (mal wieder) in Minute 67 das 1:0 für die SG erzielen konnte. Ab dem Gegentor war es dann der SuS, der immer besser wurde und sich immer mehr Chancen herausspielte. So war es erneut Alex Meisterjahn der alleinstehend vor dem Tor den Ball nicht richtig traf. In Minute 82 kam dann Christian Harmann für den von krämpfen geplagten Jonas Funke. Als alle schon an den Sieg für die Gastgeber dachten gab es in Minute 90 noch einmal eine Ecke für den SuS. Alex Meisterjahn brachte diese maßgeschneidert auf den Kopf von Jannik Jaschewski, der den hochverdienten Ausgleich erzielen konnte. Kurz darauf war dann auch Schluss in einem umkämpften Spiel.

Fazit:
Endlich konnte der SuS sich einmal für eine richtig gute kämpferische Leistung belohnen.

Nun geht es am kommenden Sonntag gegen GW Arnsberg um enorm wichtige Punkte! Anstoß ist um 15 Uhr in Westenfeld. Vorher spielt die Reserve gegen GW Arnsberg II.