cartoon kellner und kellnerin im restaurant 400 64322524  Der SuS Westenfeld sucht DICH! 
Du bist auf der Suche nach einer Beschäftigung für Sonntagnachmittage, magst den Kontakt mit Menschen und Bewirten macht dir Spaß? Dann haben wir eine interessante Aufgabe für Dich:

Der Sportverein SuS Westenfeld sucht für die neue Saison (nach den Sommerferien) für das Sportheim eine/einen neue/neuen Wirt/in während der Fußballspiele der ersten und zweiten Mannschaft. In unserem Verein werden neben dem Sport die Gemeinschaft, familiäre Atmosphäre und das Miteinander der Generationen seit über 100 Jahren groß geschrieben.

Ob Rentner/in oder Schüler/in, aus Westenfeld oder der Umgebung, Fußballexperte/in oder nicht: Du hast Interesse und noch weitere Fragen?
Informationen zu konkreten Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten gibt es beim 1. Vorsitzenden Alfred Becker, Tel. 02933/6020 oder 0176/47751925.

Etwas verspätet kommt hier noch das Saisonfazit unserer Senioren!
Am letzten Spieltag ist der Mannschaft von Eugen Freier noch einmal eine Überraschung gelungen!
Beim Tabellenfünften gewann der SuS am Ende verdient mit 2:0 (1:0). Doppeltorschütze war Marcel Osebold.
Damit verabschiedet sich unsere Erste mit Tabellenplatz 9 aus der Saison.
Das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz ist damit erfolgreich erfüllt worden!
Glückwunsch an das ganze Team nach einer sehr anspruchsvollen Saison!

Für unsere Reserve hat es leider nur für den 5. Tabellenplatz in der Aufstiegsrunde gereicht.
Am Ende fehlte ein Punkt zum Aufstieg in die C-Kreisliga.
Dennoch eine richtig gute Saison unter Trainer Dennis Rademacher!

Wir bedanken uns auf diesem Wege an alle Gönner, Fans und auch beim Vorstand vom SuS für die geleistete Arbeit und freuen uns schon auf die neue Saison 2022/2023 die bereits in den Startlöchern steht!
289392574 5309369562463511 7935982804419500168 n  287637786 5309369565796844 4633296796316411563 n

Es hätte wahrlich besser laufen können am Wochenende für beide Teams vom SuS, allerdings gibt es auch positive Ansätze für beide Teams.
A-Kreisliga Arnsberg
SuS Westenfeld - SG Grevenstein/Hellefeld = 3:3 (3:1)
Der SuS musste im Derby auf Alex Teipel, Niklas Laufmöller, Alex Triwer, Jonas Caspers, Kevin Breszkewicz, Nick Schremper und die Langzeitverletzten Angelo Lo Iacono und Fabian Klöckener verzichten.
Mit dabei war zum zweiten mal seit seinem Wechsel Eric Lübke
Aufstellung:
Köckmann, Funke(63.Tacke), R.Jaschewski, Klose, Osebold, J.Jaschewski, Horn(84.Teixeira), Henriques, Basta(61.Japes), Kaiser, Lübke (46.Meisterjahn)

Der SuS begann in Halbzeit eins furios und bekam in Minute 5 einen Elfmeter nach Foul an Eric Lübke zugesprochen.
Diesen verwandelte Marcel Osebold souverän.
Auch danach war der SuS die klar bessere Mannschaft und konnte in Minute 23 erneut durch Marcel Osebold die Führung auf 2:0 ausbauen.
In Minute 26 war es dann Jakob Kaiser, der nach Pass von Anthony Basta sein erlösendes erstes Tor für den SuS erzielen konnte.
Somit stand es nach nicht einmal 30 Minuten 3:0 für den SuS und das sogar verdient.
Kurz vor der Pause passte die Freier-Elf nach einem Standard nicht auf, sodass Gästespieler Peter Liedhegener freistehend zum 1:3 vollenden konnte.
In Minute 44 folgte dann eine spielentscheidende Szene.
Ein bereits verwarnter Gästespieler grätschte Henriques an der Außenlinie heftig um.
Selbst für die Gäste war klar, dass die Ampelkarte die Konsequenz sein musste.
Aber der am heutigen Tage für beide Seiten sehr unglücklich agierende Schiedsrichter lies die Karte stecken.
Nach der Pause wendete sich das Blatt.
Die Gäste wurden immer wieder gefährlich und konnten in Minute 67 durch Fabian Schäfer das 3:2 erzielen.
Leider nutzte der SuS danach keine seiner guten Kontergelegenheiten aus.
In Minute 94 rechte sich das, als der Schiedsrichter Elfmeter für die Gäste gab. Lorenz Brakel zeigte sich abgeklärt und verwandelte den Elfmeter zum 3:3 Endstand.
Am Ende ein unglückliches Ergebnis für den SuS nach einer eigentlich ordentlichen Partie gegen den Tabellensechsten.

Unsere Reserve musste sich beim Meister mit 2:4 (1:3) geschlagen geben.
Nach einer schwachen ersten Hälfte drehte die Reserve nochmal auf, allerdings kam mehr als der zwischenzeitliche Anschlusstreffer nicht heraus.
Torschützen für den SuS waren Steven Teixeira und Alex Vielhaber.
Damit geht es für die Mannschaft von Dennis Rademacher eine weitere Saison in der D-Liga weiter.
Dennoch kann das Team viel positives aus dieser Saison mitnehmen!
282373945 5250049291728872 6624692988563835380 n

SV Hüsten 09 II - SuS Westenfeld = 3:0 (2:0)
Aufstellung:
Köckmann, R.Jaschewski, Klose, Basta (77.Müller), Osebold, Schremper, Teipel (46.Tacke), Horn (63.Ilievski), Triwer, Kaiser, Lübke (55.J.Jaschewski)

Der SuS hatte sich am gestrigen Abend viel vorgenommen und kam auch gleich nach 30 Sekunden zu der ersten Topchance durch Jakob Kaiser, allerdings konnte der Keeper das Gastgeber das Tor verhindern.
Besser machte es das die Hüstener Reserve in Minute 2 als ein individueller Fehler sofort bestraft wurde.
Danach wurde es Volgelwild in der Hintermannschaft des SuS, sodass die Reserve in Minute 9 schon zum 2:0 nachlegen konnte.
Die Mannschaft von Trainer Eugen Freier konnte das Spiel erst nach gut einer halben Stunde wieder beruhigen.
Zwei Chancen ließ der debütierende Eric Lübke per Kopf noch liegen.
Somit war der 2:0 auch der Halbzeitstand.
Nach der Pause war der SuS dann deutlich besser im Spiel, fing sich aber immer wieder Konter durch unnötige Ballverluste.
Einen dieser Ballverluste nutzte Gästestürmer Marcel Kern zum 3:0. Daraufhin hatte sowohl der SuS als auch die Gastgeber mehrfach die Möglichkeit noch Tore zu schießen.
Am Ende blieb es beim 3:0 für den SV Hüsten 09 II.
Am Ende hätte das Spiel auch 8:5 ausgehen können, da beide Mittelfeldreihen sehr luftig verteidigten.

Nun geht es am Sonntag mit dem letzten Heimspiel im Derby weiter.
Hoffen wir auf eine Leistungssteigerung, ansonsten wird es schwer die drei Punkte im Sportpark zu behalten.
fussballheader neu2019

Anbei die Zusammenfassungen zu den Spielen unserer Seniorenmannschaften der letzten beiden Wochen:
Sonntag 08.05.2022
SV Arnsberg 09 - SuS Westenfeld = 3:1 (1:0)
In einem schwachen A-Ligaspiel musste sich die Erste verdient geschlagen geben.
Einer der schlechtesten Saisonleistungen der Freier-Elf.
Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Jonas Meisterjahn.

Sonntag 08.05.2022
FC Neheim-Erlenbruch IV - SuS Westenfeld II =0:2 nach Spielwertung
Eigentlich hatte unsere Reserve das Spiel aus sportlicher Sicht 2:3 verloren, aber die Mannschaft aus Erlenbruch setzte, wie in der Vorwoche die Dritte mehrere nicht spielberechtigte Spieler ein.
Somit wurde das Spiel mit 2:0 für unsere Zweite gewertet.

Sonntag 15.05.22 15 Uhr
SuS Westenfeld - 2.Korriku Sundern = 2:1 (0:1)
Unsere 1. hat am gestrigen Sonntag das Spiel im Derby gegen Korriku drehen können.
Nach einer desolaten ersten Hälfte riss sich die Mannschaft in Halbzeit zwei zusammen und konnte durch ein Eigentor von Korriku und Robin Jaschewski das Spiel noch drehen.
Bitter dabei war die unnötige Gelb-Rote Karte von Fabio Henriques der damit am Freitag in Hüsten fehlen wird.

Sonntag 15.05.2022 12:45 Uhr
SuS Westenfeld II - FC Türkiyemspor Neheim-Hüsten II = 3:1 (3:0)
Dank einer bärenstarken erste Halbzeit darf sich das Rademacher-Team weiterhin Hoffnungen auf den Aufstieg machen!
Torschützen zur 3:0 Pausenführung waren Noah Kante, Torben Brune und Pascal Cierpka.
Damit liegt der SuS aktuell auf einem Aufstiegsplatz hat aber 2 Spiele mehr als der TuS Bruchhausen II.
Der TuS Bruchhausen seinerseits liegt 5 Punkte hinter unserer Reserve.
Auf Platz 3 hat der SuS einen Rückstand von einem Punkt.
Damit heißt es in den nächsten zwei Wochen erstmal abwarten und auf einen Punktverlust der Konkurrenz zu hoffen.
280689262 5205690639498071 1235569167785893228 n
Am gestrigen Abend konnte sich unsere Reserve im Nachholspiel gegen den Aufstiegskonkurrenten deutlich mit 4:0 (1:0) durchsetzen.
Torschützen waren Alex Vielhaber, Fitim Kryeziu, Daniel Scharpilo und Dennis Rademacher.
Damit steht der SuS aktuell auf Platz 4 (Aufstiegsrang) mit drei Punkten Vorsprung, allerdings auch 2 Spielen mehr als Bruchhausen.

Am kommenden Wochenende geht es für beide Teams weiter.
D-Kreisliga Aufstiegsrunde:
Sonntag 12:45 Uhr
FC Neheim-Erlenbruch IV - SuS Westenfeld II
Sonntag 15:00 Uhr
SV Arnsberg 09 - SuS Westenfeld

Wir hoffen bei bestem Frühsommerwetter auf viele Zuschauer und natürlich auf 6 Punkte!
280124606 5176371899096612 9024621436705863621 n